236 Gedanken: Web.2.0… Daten und Tools bis zur Unendlichkeit

Und schon ist es Dezember, der erste Advent ist vorbei und der zweite
folgt dieses Wochenende, … wie die Zeit vergeht.

Falls Ihr Euch erinnert, hatte ich in meiner letzten Kolumne ja bereits
den  Möglichkeiten des Web 2.0 gehuldigt  .
Damals lag jedoch der Schwerpunktweniger auf den Inhalten selbst,
als den datenschutzrechtlichen Bedingungen, die es dabei zu beachten
gilt (–> Web 2.0. in Bestform:  Creative Commons).

IMG_6012_knoten_Kerstin_500px

Diesen Monat möchte ich Euch nun einen Teil nahe bringen, der
mich seit dem letzten Monat, auf der Suche nach geeigneten Materialien
bei der Erstellung von Lernmodulen, immer noch gleichermaßen
erstaunt, erfreut und frustriert:

Die Fülle an Materialien

 

Denn im Internet finden sich nicht nur die allseits damit verbundenen Texte. Auch Bilder und Videos gehören mittlerweile überall dazu.
Wie findet man jedoch geeignetes Material, das man
nutzen kann …? Material gibt es zur Genüge; doch kreuz
und quer, drunter und drüber …
Für uns von besonderem Interesse sind hierbei natürlich wiederverwendbare Dateien (Unten rechts findet ihr nur eine kleine Auswahl verschiedener Portale, wo  eine gezielte Suche nach CC Materialien möglich ist).

Aber nicht nur Text, Bildmaterial, Videos und Musik
bzw. Geräusche sind im Web.2.0 für jeden Interessierten zum greifen nah, mittlerweile gibt es auch eine Fülle an Web 2.0. Tools, die einem so einiges ermöglichen.
Ein kleines in Sekunden erstelltes Comic gefällig?ein Bild bearbeiten ohne langwierige Installation eines Programms auf dem Computer, genauso wie Audioschnitt oder komplexerer Autorenprogramme (die jedoch leider meist mit festen Layoutformaten arbeiten)… alles kein Problem!

Anbei eine (kleine) Liste:

Erstellung von Comics

Digitale Bildbearbeitung

Digitaler Audioschnitt

Autorensoftware (freeware)

Materialien unter CC-Lizenz
(eine bisherige Sammlung interessanter Links, die ich Frau Schulze, einer meiner Dozentinnen verdanke):

Nur diese kleine Sammlung (s.u.) zeigt, glaube ich deutlich, dass eine Dokumentation dieser interessanten Seiten auch für unser eL-Tut-Web lohnenswert werden könnte. Doch wie könnte man eine solche Sammlung strukturieren und wo  sammeln,… ein Glossar, eine Datenbank??? .. Unmöglich?
Was haltet ihr davon?
Liebe Grüße Kerstin

Advertisements

One Response to 236 Gedanken: Web.2.0… Daten und Tools bis zur Unendlichkeit

  1. […] habe ich ein Thema gewählt, dass mich bereits die letzten Monate beschäftigt. Es war bereits in Kolumne 14 Thema und wurde von Bernd nochmal in der letzten öffentlichen Kolumne mit dem ansprechenden Namen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: