236 Gedanken: Tools, Tools, Tools … wohin damit?

Wieder mal herzlich willkommen zu den 236 Gedanken!(C) Microsoft Clipart

Schon ist der Februar angebrochen – dieses Jahr sogar mit 29 Tagen – und es Zeit für die nächste Kolumne, die dieses Mal auch wieder auf unserem Blog veröffentlich wird.

Manche, die wissen das ich momentan an meiner Masterarbeit zur Medienkompetenz sitze, haben sich vielleicht gefragt, ob ich das Thema auch gleich für die 236 Gedanken ausschlachte, aber wie es so ist – und ich denke die meisten von Euch kennen dieses Gefühl, wenn man an einer wissenschaftlichen Arbeit sitzt, die etwas längere Zeit in Anspruch nimmt – irgendwann braucht man auch Abstand. Man will Zeit für sich, Zeit die Bücher wegzulegen und auch etwas anderes zu schreiben, und die Gedanken auf anderen Gehirnbahnen treiben zu lassen. Deshalb habe ich ein Thema gewählt, dass mich bereits die letzten Monate beschäftigt. Es war bereits in Kolumne 14 Thema und wurde von Bernd nochmal in der letzten öffentlichen Kolumne mit dem ansprechenden Namen Tool(s) Time aufgegriffen.

Das Thema: Web 2.0. Tools, … oder vielleicht besser ausgedrückt: Tools und Programme die uns unsere tägliches eLearning- aber auch normales Schaffen am Computer erleichtern. Denn ich gebe recht. Nicht alles was im Internet als Web 2.0 Tools angepriesen wird (siehe Jane Harts Top 100) entspricht direkt dem, was man unter Web 2.0 Tools subsummieren sollte.

Meine damalige Idee im Dezember auch für unser eL-Tut-Web eine Sammlung zu beginnen, ist ja aus Zeitgründen leider im Sand verlaufen, deshalb hat es mich umso mehr gefreut, dass Bernd dem Thema wieder etwas Leben eingehaucht hat und unser Augenmerk wieder darauf gelenkt wurde.

Während das Thema in unserer letzten Redaktionskonferenz nur kurz angeschnitten wurde, fielen dabei allerdings sofort die Fragen: WER wäre bereit die Federführung zu übernehmen? WAS sollte hier alles gesammelt werden und WIE könnte man das Ganze technisch für uns aufbereiten?
Assoziationen zu unserem Arbeitsmaterialen-Glossar im nicht öffentlichen elTut-Web kamen in den Sinn, so dass wir die die Sammlung wie eine Datenbank, mit verschiedenen Kategorien gegliedert und Schlagworten versehen, aufbereiten könnten.

(c) Microsoft aus den Cliparts von PowerPoint 2010Je mehr ich darüber nachdachte, desto weniger gefiel mir allerdings die Idee .

Seien wir mal ehrlich, … der Moodle Glossar ist bei mehreren Einträgen, UNÜBERSICHTLICH und HÄSSLICH…, ein noch viel wichtigeres Argument, er wäre NICHT ÖFFENTLICH und ich denke gerade hier könnten wir von EUCH außerhalb unserer Community einiges Lernen und viele Tipps erhalten.

Ein weiterer Stolperstein, der sich mir bei der Auseinandersetzung mit der Idee einer Sammlung stellte, war bei der Suche nach Kategorien auf einmal die Frage: Wollen wir es wirklich nur bei Web. 2.0 Werkzeugen belassen? Wäre das nicht schade?
Es gibt noch so viel mehr Interessante Webseiten, Programme, Autorenwerkzeuge die nicht immer passgenau unter diesem Fokus gesammelt werden könnten.
Selbst Prezi ist an sich, wie Luka bereits auf Bernds letzten Beitrag einwand, kein Web.2.0. Tool, sondern ein Präsentationstool, es ist kein Tool das online eine Vernetzung der Beteiligten erleichtert und fördert, und trotzdem ist es interessant.
Eine erweiterte Sammlung wäre perfekt, solche Werkzeuge für den Arbeitsalltag vorzustellen. Man braucht nicht immer höchst kooperative Werkzeuge wie Google Docs, mit dem man beispielsweise ein Dokument mit Freunden teilen und sie zum Mitarbeiten einladen kann, genau dasselbe bei Mindmeister, nur mit Mindmaps.
Je mehr ich also in den letzten Stunde über unser Problem nachgrübelte , bin ich auf eine Idee gekommen die mir immer mehr gefällt.

Ich halte es für immer sinnvoller, für eine solche Sammlung mit Mr. Wong eine Linksammlung anzulegen. Für diejenigen die Mr. Wong nicht kennen, es handelt sich hierbei um ein Online Tool, mit dem man Webadressen verwalten kann.
Die Vorteile sind hierbei , dass die Adressen an jedem PC mit Internetanschluss verfügbar sind und was ich auch als positives Argument anführen möchte, wir bei dieser Sammlung nicht vom Server der Uni Heidelberg angewiesen sind. Ich bin bisher auch noch kein Mr. Wong Experte, habe nur gerade etwas damit herumgespielt, aber man kann jeder Adresse mit mehreren Schlagworten (tags) versehen und diese kann man wiederum zu Überkategorien (bundles) zusammenfassen.
Beim Generieren der Linksammlung musste ich mich anmelden, womit ich mich bisher noch nicht beschäftigt habe ist, ob wenn wir die Linksammlung vielleicht sogar öffentlich machen, die Konsumenten sich überhaupt registrieren müssten, so dass ihr nicht wieder eine Anmelde-Karteileiche produziert, falls ihr es selbst nicht verwenden wollt.

So habe ich diesmal die Kolumne für mein Brainstorming missbraucht.

Was haltet ihr von meiner Idee? Hat jemand von Euch vielleicht sogar schon Erfahrung mit Mr. Wong?

Wie findet ihr die Idee einer solchen Sammlung? Hilfreich? Reine Zeitverschwendung?

Fällt Euch ein toller Name ein? Tools Time fand ich eigentlich nicht schlecht lächelnd

Könnte ich auf eure Mithilfe hoffen?

Gerade im Zusammenhang mit unserer letzten Diskussion zur aktiven oder passiven Mitarbeit, fände ich gerade ein 5-Zeiler zu einem vorgestellten interessanten Programm, einer InteressantenWebseite eine durchaus lohnenswerte Beteiligung, die für alle Früchte trägt. Denn es müssten nicht rein e-Learning spezifische Informationen sein. Auch ein IrfanView, das denke ich, bei fast allen auf den Rechner installiert ist, ein VLC Player, oder auch solche Erinnerungsstützen wie „Remember the Milk“, könnten hier ihren Platz und Erwähnung für alle finden! Nicht nur für den Computer , sondern vielleicht auch die neusten tollen Apps, wären für mich persönlich interessant!

Ich bleibe auf alle Fälle am Ball und könnte mir durchaus vorstellen die Betreuung der „Tool und Linksammlung“ zu übernehmen, allerdings nur mit ihrer Mithilfe, also gebt mir doch bitte eine Rückmeldung wie Euer Interesse bestellt ist!

Viele Grüße
Kerstin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: