Virtuelle Akademie – Bildung für Nachhaltige Entwicklung www.va-bne.de

Heute wurden wir  von einer ehemaligen Mitstreiterin der eL- Tut-Ausbildung Susanne Barth auf ein Projekt hingewiesen: Die „Virtuelle Akademie – Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (www.va-bne.de)

Hier ihr Beitrag:

Wer sich neben dem Studium ein Thema vertiefen oder sich über ein Thema informieren will, verbringt gerne Zeit im Internet. Online-basierte Angebote können sehr zum angeleiteten Selbststudium anregen.

Damit Studierende sich angeleitet und wissenschaftlich mit dem Thema Nachhaltige Entwicklung befassen können – ohne dass Prüfungsordnungen umgeschrieben oder gar neue Studiengänge eingerichtet werden müssen – wurde eine Virtuelle Akademie geschaffen, die sich ausschließlich diesen Themen widmet. Die Virtuelle Akademie unterstützt daher die Hochschulen in der Umsetzung der Ziele der UN Dekade und bieten den Studierenden aller Fachrichtungen Lehrveranstaltungen auf Hochschulniveau an, die sie in ihrem Studiengang anrechnen lassen können. Die Studierenden sollen gemäß ihrer vorhandenen Kompetenzen aus einem klar überschaubaren Angebot an Lehrveranstaltungen diejenigen auswählen können, die den gewünschten Kompetenzgewinn am meisten fördern.

Das Lehrangebot richtet sich an Studierende deutschsprachiger Hochschulen, die für den General Studies Bereich, den Bereich offenes Studium, Professionalisierungs- oder Wahlpflichtbereich Creditpoints erwerben wollen.

Dabei stehen die Lehrveranstaltungen als Lernvideos frei zum Anschauen zur Verfügung. Wer sich für einen Kurs einschreibt, kann Videos und Folien (urheberrechtlich geschützt) herunter laden und zum Selbststudium nutzen.

Die Virtuelle Akademie bietet derzeit insgesamt 7 Lehrveranstaltungen mit jeweils 12-14 Lectures a 90 Minuten an.
Themen sind z.B.: „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, „Nachhaltigkeit und Unternehmensführung“, „Nachhaltigkeit und BWL“, „Klimaschutz und Klimaanpassung“, „Transition Management“.

Alle Veranstaltungen lassen sich unentgeltlich in die Lehre oder in das Studium Generale einer Hochschule einbauen. Die Akademie bietet sogar Online-Prüfungen und benotete Scheine mit einem Workload von 3 Creditpoints an. Studierende können sich auch hochschulübergreifend an den Prüfungen beteiligen, wenn die eigene Hochschule keinen Prüfungsrahmen stellen kann.

Darüber hinaus sind die Lehrvideos sicherlich sehr gut für Lehrende geeignet, sie bei der Konzipierung eigener Lehrveranstaltungen und Module als weiteres Lehrmaterial einzusetzen. Vor allem dann sind die Lehrvideos sehr empfehlenswert, wenn das Curriculum, große Workload-Anteile eines angeleiteten Selbststudiums enthält. Online-Lehrvideos ergänzen inhaltlich und didaktisch ausgezeichnet eine anregende Präsenzlehre zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Es lohnt sich durchaus, das Angebot unter http://www.va-bne.de aufzurufen und zu stöbern. Ich bleibe immer wieder gerne am Computer hängen, denn die Module sind spannend aufbereitet und gut verdaulich strukturiert.

Liebe Grüße

Susanne Barth“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: