236 Gedanken: Das Ende der MOOC-Ära

Nachträgliche frohe Weihnachten und ein frohes Neues Jahr!

es weihnachtete nun sehr und zwischen dem ganzen Konsum, als ich auf dem Sofa darnieder lag, ereilte mich der Gedanke, dass ich MOOCs aus irgendeinem Grund nie gemocht hatte.
Aber wieso mochte ich sie nie?

War es der Grundgedanke nach frei für jedermann zugänglicher Bildung, welcher die US-Bildungslandschaft aufrütteln sollte? – Wohl kaum.

War es der Gedanke, Freizeit hier für opfern zu müssen, statt wie die während der studentischen „Arbeitszeit“ stattfindenden Präsenzveranstaltungen zu haben? – Vielleicht.

Dann traf mich die Erkenntnis, was mich immer gestört hatte, wenn ich an MOOCs teilnahm: Die Masse der Teilnehmer.
An der Universität war ich nie ein Freund von Massenveranstaltungen, und wich diesen aus, so fern es mir möglich war. In einem MOOC nehmen normalerweise mehrere Hundert bis Tausende Studenten teil, vor allem in den USA. Mir fehlt hier die enge Bindung an meine Fakultät, die Motivation durch die anwesenden Kommilitonen und irgendwie sogar die „Arbeitsumgebung Universität“.
Studien in den USA (Link zum eleed-Artikel) an der University of Pennsylvania haben gezeigt, dass es den dortigen Studierenden ähnlich ergeht. Gabi Reinmann hat dieses Paper in Ihrem Blog ebenfalls behandelt (Link zum Blogeintrag).

Nicht jeder Hype aus den USA lässt sich zudem auf das deutsche Hochschulsystem übertragen, im Guten, wie im Schlechten.

Sind MOOCs also noch immer das Mittel der Wahl, oder ist – wie so oft im Bereich eLearning – eine Mischung aus Präsenzunterricht und onlinegestütztem Lernen die bessere Alternative? Werden wir MOOCs in Deutschland nun verstärkt oder nur noch reduzierter erleben? Wird es sich bis in die Wirtschaftsetagen durchsetzen?

Ich freue mich auf Eure Stimmen und Kommentare hierzu.

Ein erfolgreiches Jahr 2015 wünscht Euch Euer
Florian

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: