236 Gedanken: Kommentar zum Artikel „Infantilisierung der Studenten durch Anwesenheitspflicht“

Neulich kam mir der Artikel „Infantilisierung der Studenten durch Anwesenheitspflicht“ von Prof. Dr. Sascha Liebermann zu Gesicht, welcher in der Zeitschrift „Forschung und Lehre“ 5/15 erschien.

Als Fazit blieb mir folgende Aussage besonders hängen:

„Die durch die Aufhebung der Anwesenheitspflicht entstandene Offenheit stärkt also die Haltung der Freiwilligkeit, die sich bereits in der Entscheidung für das Studium ausdrückt“

Anwesenheitspflicht bedeutet für mich hierbei ein extrinsischer Zwang durch die Hochschule oder sogar Legislative des Bundeslandes. 

Es mag sein, dass dieser Zwang vielleicht bei einem gewissen Prozentsatz der Studierenden motivierend wirken mag, so zeigen mir meine Erfahrungen, dass es für den Großteil der Studierenden eher eine charakterliche Einstellung war, an die Hochschule zu kommen und teilzunehmen, als durch Zwang zu kommen.
Zum Beispiel füge ich hier gerne erneut meine Zeit als Mitarbeiter und Dozent an der privaten Hochschule Fresenius Köln an. Hier war es den Studenten freigestellt in allen Veranstaltungen anwesend zu sein, oder nicht. Dies hatte während meiner Vorlesung zur Folge, dass von 27 angemeldeten Studierenden im Schnitt sieben anwesend waren, und es sich interessanterweise hierbei immer um die identischen Studierenden handelte. Nur zur konstituierenden und zur letzten Sitzung waren die Reihen reichlich gefüllt.
Tatsächlich hat auch jeder meiner Studierenden bestanden – allerdings war es in den Noten ablesbar, welche Personen das Semester über mitarbeiteten und welche abwesend waren.
Ich stelle mir nun die Frage, ob diese praktische Beobachtung allgemeine Gültigkeit besitzen, oder ob sie sich nur auf das von mir genutzte Veranstaltungsformat einer Vorlesung anwenden lassen. Trifft dieses Phänomen auch auf Webinare zu?

Ich freue mich sehr über Kommentare oder Einwürfe hierzu.

Viele Grüße
Florian

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: