Zwischendurchgedanken: Handlungsempfehlungen zum eAssessment für Hochschulen

12. Mai 2015

Aus eigener Erfahrung an der Hochschule Stuttgart weiß ich, wie lange der normale Gang einer bürokratisch organisierten Behörde dauern kann, wenn man die nicht in einer Studienordnung verankerte Möglichkeit zur Prüfungen via PC oder Internet etablieren möchte. Zumeist werden dann logischerweise auch nicht jede Kleinstpartei hierzu befragt, was den Zeitverzug noch vergrößern würde. Hierbei gehen dann aber auch nützlicher Input verloren.

Zum Glück für meine (sich bereits auf einem guten Weg befindenen) ehemaligen Kollegen hat sich nun e-teaching.org mit der Thematik befasst und eine Auflistung an wichtigen Empfehlungen verfasst.

Euer Florian


C4LPT: Top 100 eLearning Tools – nun sortiert!

30. September 2014

Vor Kurzem stellte Jane Hart vom englischen C4LPT (Centre for Learning and Performance Technologies) ihrer Ergebnisse zur achten alljährlichen Umfrage der Top 100 eLearning Tools ins Netz.
Ihre Ergebnisse werden von mir jedes Jahr freudig erwartet, und auch zu meinen Zeiten als Dozent ließ ich ihre Analysen in meine Seminare und Workshops einfließen. So versuchte ich meinen Studenten „subversiv“ diverse mögliche Mittel und Werkzeuge an die Hand zu geben, stets in der Hoffnung, dass diese in naher Zukunft einmal Gewinn bringend in eine Diskussion, eine Hausarbeit, eine Klausurvorbereitung genutzt oder zur besseren Studienorganisation herangezogen würden.
Dennoch war es mit viel Aufwand verbunden, für die jeweilige Situation meiner Vorlesung das passende Tool heraus zu finden, oft fand ich dieses nur durch „trial and error“ heraus – und dann war es zu spät. Scheinbar hatten jedoch auch Kollegen diesen Zeitaufwand, weshalb Jane Hart nun eine nach sieben Anwendungsfällen sortierte Liste dieser Top 100 Tools veröffentlichte.
Für mich als Teil eines Medizin-IT-Unternehmens bietet diese Auflistung eine hilfreiche Stütze und Anbindung an die aktuelle akademische Forschung, welche bei uns nicht geleistet werden kann.

Diese Liste sei daher allen Lesern anempfohlen und ich hoffe auf Kommentare zu deren Einsatz und Wirkung bei Euch.

Viele Grüße
Euer Florian


Theorien zur Medienwahl

5. Februar 2014

Im Rahmen einer Weiterbildung beschäftige ich mich gerade mit Medienwahltheorien. Dazu habe ich einen Blogbeitrag auf meinem Blog verfaßt: Medienwahl im e-Learning.

Neben den gängigen Theorien wie Media Richness oder Theorie der Synchronität bin ich über die instruktionale Medienwahltheorie von Sugrue und Clark gestolpert. Den Rest des Beitrags lesen »


Was es alles gibt > CampusSource: Tools von Hochschulen für Hochschulen

8. Januar 2014

Heute bin ich über eine Seite gestolpert, die ich in meiner Online-Tutoren-Zeit an der Universität gebraucht hätte:

CampusSource 

Selbstbeschreibung: „CampusSource hilft Bildungseinrichtungen, u.a. Infrastrukturen für das computer- und netzbasierte Lehren und Lernen sowie den Einsatz neuer Medien zu schaffen. Sie vermittelt ihnen kostenfrei von Hochschulen entwickelte Open Source Software.“

Was es da alles für Software, Datenbanken und Kataloge gibt *_* !!!

Dachte, das muss ich einfach mit Euch teilen! Schaut auch mal rein.

Grüße
Kerstin


Jahresendwünsche

20. Dezember 2013

Hallo liebe Leute,

weihnachten-2013-300das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wenn es hier in Heidelberg mal wieder gar nicht danach aussieht: Es weihnachtet bald…

Ich wünsche Euch ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest, gute und erholsame Tage zwischen den Jahren und einen schwungvollen Start Den Rest des Beitrags lesen »


Virtuelle Akademie – Bildung für Nachhaltige Entwicklung www.va-bne.de

29. Januar 2013

Heute wurden wir  von einer ehemaligen Mitstreiterin der eL- Tut-Ausbildung Susanne Barth auf ein Projekt hingewiesen: Die „Virtuelle Akademie – Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (www.va-bne.de) Den Rest des Beitrags lesen »


elmeb21 – Einschreibefrist

9. Januar 2013

Liebe Leute,

nicht direkt eine Stellenanzeige, aber vielleicht trotzdem für einige als Möglichkeit interessant, ist die Bitte meines Kollegen Stefan Ulrich, die folgende Nachricht zu streuen: Der Bewerbungszeitraum des Masterstudiengangs „E-Learning und Medienbildung“ an der PH Heidelberg endet am 15. Januar. Noch ist es möglich, dort einzusteigen. Den Rest des Beitrags lesen »