236 Gedanken: Media rules!

3. März 2016

Liebe Leute,

in unserem Blog habe ich mir ja bereits das eine oder andere Mal Gedanken darüber gemacht, wie Medien und neue Medienentwicklungen unser Leben verändern. Nicht nur in dem Sinne, dass manches einfacher wird, wir schneller und bequemer Zugriff auf Informationen erhalten. Unsere Sicht auf die Welt – und damit gut kostruktivistisch: unsere Welt – verändert sich auch. Die Auswahl an Informationen, die Hoheit über geistiges Eigentum, damit auch unser eigenes Recht (und die Möglichkeit) über uns und unser Bild von uns selbst zu verfügen oder auch unser Zusammenleben und Umgang mit Konflikten und Frustrationen haben sich verändert. Dass sich unsere Welt (bzw. unsere Konstruktion von Welt) sowie unsere Konstruktionsweise von Welt verändert habe, verändert sicherlich wiederum auch uns. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

236 Gedanken: Entgrenzte Medien und Menschen

1. August 2014

Liebe Leute,

mit dem Juli neigt sich auch das Semester seinem Ende zu – dieses Mal für mich ganz neu ohne ein Seminar am IBW oder mit eLearning, dafür aber mit neuen Themen und Erfahrungen. Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: (Ein)gebildete Kompetenz: Medienkompetenz, Medienbildung und eLearning

1. Februar 2011

Hallo liebe Leute,

eLearning und Medienkompetenz gehören irgendwie zusammen. Kaum ein Lehrbuch zum eLearning, in dem nicht Medienkompetenz und ihre Förderung eine Rolle spielen. Um an eLearning erfolgreich teilnehmen zu können, sollte man schon mit einem Computer umgehen können, wissen wie man ins Internet kommt und nur wenige Aufgaben lassen völlig ohne technisches Know-How bearbeiten.
Aber ist das bereits Medienkompetenz? Den Rest des Beitrags lesen »