236 Gedanken: Online-Tutor, E-Trainer oder Tele-Coach?

7. April 2012

Vielfältig sind sie, die Bezeichnungen für Lernunterstützer im e-Learning, Blended Learning oder multimedialen Lernen. Während in der Erwachsenenbildung die Begriffe Trainer, Coach oder Consultant verhältnismäßig gut differenzierbar sind, herrscht für die Online-Welt noch relatives Brachland ob der Vielfältigkeit der Benennungen.

Diese würden entweder synonym verwendet, wie Den Rest des Beitrags lesen »


Hello world!

3. Mai 2010

Ein Weblog ist ein Medium für die Darstellung von Informationen – und das in einer wiederkehrenden, nachhaltigen Art und Weise. Ein Weblog bietet dem Leser die Möglichkeit, das Geschriebene zu kommentieren – dies unterscheidet ihn von einer statischen Webseite oder einem Artikel in einer Zeitschrift oder Zeitung.

Warum also sollen wir als eLearning Tutoren Netzwerk ein Blog führen? Schließlich ist das mit Arbeit verbunden: Jemand muß die administrative Verantwortung übernehmen, Artikel wollen recherchiert und geschrieben werden, auf mögliche Kommentare sollte eventuell eingegangen werden, Feedback nachbereitet werden.

Die Antwort ist einfach: Weil uns das Bloggen weiterbringt. Und zwar in mehrfacher Hinsicht. Zunächst ist es für den Verfasser eines Blogeintrages ein lehrreiches Unterfangen, schließlich verschriftlicht er sein Wissen und bringt es in einer neuen Form dar. Der Inhalt ist sowohl für unser Netzwerk von Bedeutung, als auch für fachlich interessierte Leser. Wir stellen unsere Kompetenzen nach außen dar und können mit den Lesern inhaltlich diskutieren. Dieser Austausch ist für uns sehr wertvoll und ein guter erster Schritt heraus aus der Institution Universität.

Alles in allem: Grund genug für ein Blog.

Wir wünschen allen Besuchern und auch uns ganz viel Freude beim Schreiben und Lesen.