236 Gedanken: Media rules!

3. März 2016

Liebe Leute,

in unserem Blog habe ich mir ja bereits das eine oder andere Mal Gedanken darüber gemacht, wie Medien und neue Medienentwicklungen unser Leben verändern. Nicht nur in dem Sinne, dass manches einfacher wird, wir schneller und bequemer Zugriff auf Informationen erhalten. Unsere Sicht auf die Welt – und damit gut kostruktivistisch: unsere Welt – verändert sich auch. Die Auswahl an Informationen, die Hoheit über geistiges Eigentum, damit auch unser eigenes Recht (und die Möglichkeit) über uns und unser Bild von uns selbst zu verfügen oder auch unser Zusammenleben und Umgang mit Konflikten und Frustrationen haben sich verändert. Dass sich unsere Welt (bzw. unsere Konstruktion von Welt) sowie unsere Konstruktionsweise von Welt verändert habe, verändert sicherlich wiederum auch uns. Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: Verteilen statt Vortragen

31. August 2014

Aktuell bin ich Zeuge eines Trends, welcher das eLearning im Kontext von Krankenhäusern einnimmt. Unter den Druck, weiterhin stark an der ökonomischen Bilanz zu feilen, sind eLearning-Kurse ein größer werdender Bestandteil des Schulungscurriculums für medizinisches Personal und verdrängen die Zeit bindenden Präsenzschulungen in Klassenraum. Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: Entgrenzte Medien und Menschen

1. August 2014

Liebe Leute,

mit dem Juli neigt sich auch das Semester seinem Ende zu – dieses Mal für mich ganz neu ohne ein Seminar am IBW oder mit eLearning, dafür aber mit neuen Themen und Erfahrungen. Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: One-Pager … alter Wein in neuen Schläuchen?

1. April 2014

Willkommen zu den 236 Gedanken des Monats April

Vielleicht verfolgt ihr derzeit auch den Hype um den neuen Trend von „One-Pager“-Designs. Diejenigen die nicht wissen, von was ich rede und was ein One-Pager ist, finden hier  und (bei den tn3 digital pioneershier  sehr gute Zusammenfassungen. Es gibt mittlerweile zahlreiche gute Umsetzungen! Auf der Seite One Page Love werden sogar Beispiele gezielt gesammelt und Ihnen eine Bühne geboten, schaut einfach mal rein.

Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: Liebevolle Überwachung

3. März 2014

Liebe Leute,

neulich bin ich über eine kurze Zeitungsnotiz gestolpert: Facebook — bzw. genauer: die Facebook-Data-Science-Abteilung, der unternehmenseigene Marktforschungs-Service — hat untersucht, wie sich Liebesbeziehungen in Facebook abbilden.

Die Ergebnisse wirken auf den ersten Blick wenig überraschend. So sind zum Beispiel in den Partnerschaften auf Facebook die männlichen Partner in der Regel älter. Durchschnittlich um 2,4 Jahre. Oder dass Paare, die schon lange zusammen sind, sich weniger wahrscheinlich trennen. Diese Daten könnte man als Validierung der Untersuchung deuten. So wird gezeigt, dass sich die gewonnenen Erkenntnisse auch mit guter Wahrscheinlichkeit verallgemeinern lassen; sie sind plausibel.

Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: Wolkige Aussichten

31. Oktober 2013

Liebe Leute,

Zell am Seemeine diesmonatigen 236 Gedanken speisen sich aus verschiedenen Richtungen. Sarah hat sich ja bereits vor einiger Zeit hier im eL-Tut-Blog mit der Cloud auseinandergesetzt.
Vor kurzem habe ich ein Update auf Windows 8.1 gemacht und dabei festgestellt, dass Den Rest des Beitrags lesen »


236 Gedanken: Twitter, im Auf- oder Abwind?

1. Oktober 2013

http://glueckpress.com/wp-content/uploads/2012/06/2012-06-15_10-15-13.png

Twitter wird in der deutschen Hochschullehre wenig beachtet.

Seit meinem Wechsel aus dem öffentlichen Dienst von einer Hochschule im Südwesten Deutschlands in die Wirtschaft ist es für mich an der didaktischen Front ruhiger geworden. Lernte ich im Arbeitsalltag mit dem Didaktikzentrum quasi „en passant“ neue Methoden und Bemühungen kennen, um den Studierenden und Lehrenden die Wissensvermittlung auf elektronischem Wege zu verbessern, so muss ich nun inne halten, und gezielte Blicke nach rechts und links werfen, um halbwegs auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Den Rest des Beitrags lesen »